Einfach, schnell und kostengünstig – unser Erstmusterprüfgerät von ExtraEye. Ein "MINI AOI" der Extraklasse.

 

extraeye

ExtraEye X-3020 und X-4020
 für Erstmusterkontrolle und Linienfreigabe sowie unser neues Inlinesystem für die Prereflow Kontrolle der Bestückung.

Größtmögliche Genauigkeit der Erstmusterkontrolle - denn darum ist ExtraEye so wichtig:

Ohne Kontrolle kann eine fehlerhaft eingerichtete Bestückungsmaschine enorme Mehrkosten verursachen, da ein einmal gestarteter Produktionsprozess zu durchgehend fehlerhaft bestückten Baugruppen führt. Die Programmierung eines AOI Systems ist für die Erstmusterkontrolle ebenfalls zu kostenintensiv und aufwändig. Dies kann die Erstmusterkontrolle durch ExtraEye verhindern.

Um hier Zeit und Geld zu sparen wurde unser ExtraEye entwickelt. Es unterstützt den Bediener auf allen Ebenen der Erstmusterkontrolle. Die hochauflösende Kamera ermöglicht die Inspektion selbst kleinster Bauteile.

Details aus der Stückliste werden gemeinsam mit dem Bauteil auf dem Bildschirm angezeigt und können so direkt miteinander verglichen werden. Sichere fehlerfreie Inspektion bei hoher Geschwindigkeit! Dies kann sogar automatisch durchgeführt werden. 

Des Weiteren ist Extra Eye für die optische Inspektion bei Klein- und Kleinstserien ausgelegt. Dies ermöglicht es auf kostensparender Weise auch Erstmuster und Sonderbau zu kontrollieren!

Sparen Sie Zeit und Geld mit dem Extra Eye Inspektionssystem!

Wie funktioniert unser ExtraEye

Zu Beginn erstellen Sie ein Prüfprogramm durch Einlesen der Bestückpositionen und Einbaulagen, weiterer Bauteildaten sowie des Bestückplans. Als nächstes stellen Sie mittels 3er frei wählbarer Referenzbauteile den Zusammenhang zwischen den Bestückpositionen und dem Bestückplan her. Wenn dies erfolgt ist, nehmen Sie bereits das Bild bzw. die Einzelbilder auf und fangen danach an zu Prüfen. Hierbei können sie bei unserem ExtraEye zwischen der 100% manuellen bis hin (wenn die Bauteile in der Bauteilbibleothek bekannt sind) zur 100% automatischen Kontrolle wählen. Unser ExtraEye fragt dann nur noch bei den unsichern oder nicht erkannten Bauteilen nach.

Wenn das Programm bereits besteht, können Sie natürlich dieses laden und direkt in die Prüfung starten.

Zu jeder Prüfung durch unser ExtraEye wird selbstverständlich auch ein Prüfprotokoll abgelegt. Auf dieses können Sie jederzeit zugreifen und es exportieren oder ausdrucken.